Offene Stellen

Fehlerverzeihende Strassen –
Dank passiver Sicherheit

„Etwa ein Viertel der Getöteten und Schwerverletzten auf Strassen ausserhalb des Siedlungsgebietes ist die Folge von Kollisionen mit Hindernissen ausserhalb der Fahrbahn sowie Abstürzen über Böschungen, Stützmauern und Brückenränder. Der passiven Sicherheit im Strassenraum kommt im Rahmen der Verhütung von Verkehrsunfällen und der Schadenminderung somit eine massgebliche Bedeutung zu. Die Massnahmen der passiven Sicherheit mildern die Folgen des Fehlverhaltens von Verkehrsteilnehmenden“. (SN 640 560)
 

Sichere Strassen sind unsere Passion –
die passive Sicherheit unsere Kernkompetenz.